Das Kniffelgedicht


Michael und Falko, diese beiden,
die können Kniffel so gut leiden;
Montags bis Samstags sind Kniffeltage,
da wird gerührt und geschüttelt, das ist keine Frage.

Jeder für sich in den eigenen vier Wänden,
man ergreift den Becher mit bebenden Händen.
Woche für Woche, im ganzen ein Jahr,
danach noch ein Jahr? Das ist doch nicht wahr.

Zwar zwickt schon der Rücken, und Gelenke sie schmerzen,
doch fällt dann ein KniffeI, kommt Freude vom Herzen.
Die Würfel erneut in den Becher hinein,
so geht es weiter, tagaus und tagein.

Das Quartal zu gewinnen, darum kämpft man verbissen,
und gewinnt mal der andere, findet man das besch...
Schnell wieder den Becher dreh´n und ihn leeren;
weil der Kniffelkönig überhäuft wird mit Ehren.

Jeder möchte zuerst die 100000 erreichen,
dafür sind doch gestellt schon lange die Weichen.
So kurz vor dem Ende steht der Sieger nun fest,
im letzten Frame bekommt der Loser den Rest.

Der vermeintliche Sieger hat sich aber geirrt,
in der letzten Woche auf die Würfel gestiert.
Er glaubte kaum, was er da so sah,
der tollen Würfe wurden sehr rar.

Zwar oben es noch recht gut klappte;
beim Zählen sich der Spieler dachte:
Den Bonus hab´ ich sicher hier,
in Reihe eins bis Reihe vier.

Doch dann oh Schreck oh welch Verdruss,
in Reihe fünf da fehlt der Bonus.
Und auch noch in der sechsten Reihe,
hat er nur viere an der Zweie.

Macht nix, denn in der unteren Spalte,
bin ich wieder ganz der Alte!

Denkt sich der Kniffler, doch erneut,
hat er sich wohl zu früh gefreut;
der Würfel sechs, sie rollen raus,
für diesen Wurf gibt´s kein Applaus.

Zwar steh´n schon viele Straßen da,
und auch am Kniffel ist man nah,
doch mußt´ man grad´ die Allee streichen;
wird das noch für den Endsieg reichen?

Doch jetzt - fünf Fünfer Kniffel offen;
der dritte Wurf! Hat man getroffen?

Ganz gläsern die Augen, beschlagen die Brille,
der Puls, der rast - mein letzter Wille:
Oben die Fünf und unten die Zwei,
dann hab´ ich gewonnen, bin dann endlich frei...

Über den Becher senkt sich zitternd die Hand;
kurz darauf knallt der Becher hart an die Wand.

So ist es leider im Spiel und im Leben,
es kann nicht immer Gewinner nur geben.


gewidmet meinem Bruder Michael von seinem Bruder Falko
Anno 2005